Mein Weg zur Körperarbeit

Im Alter von 14 Jahren machte ich meine ersten Erfahrungen im Bereich Massage in der Praxis eines Freundes und merkte, dass mich die Komplexität des Körpers sehr fasziniert.

Mit 20 Jahren zog ich nach Hamburg, um Musiktheater zu studieren. In der Ausbildung lernte ich viel über den physischen Körper kennen. Ich erlernte verschiedene Tanzstile und bemerkte, wie wichtig es ist, den Körper bei intensiver oder einseitiger Belastung immer wieder zu entspannen.

Die Verbindung zwischen Emotionen und dem Körper erschloss sich mir zum ersten Mal im Schauspielunterricht. Ich begriff, wie sich Emotionen in unserem Körper widerspiegeln und wie wir durch bestimmte Körperhaltungen sogar Emotionen erzeugen können.

Nach der Ausbildung entschied ich mich mein Wissen in Richtung Körperarbeit und emotionalem Wohlbefinden weiterzubilden und begann die Ausbildung zur Massagetherapeutin an der Intouch-Massageschule in Hamburg. Eine Ausbildung, welche die klassische Massage mit dem Wissen von humanistischer Psychologie und ganzheitlicher moderner Körpertherapie verbindet. Dieser ganzheitliche Ansatz ist die Basis meiner Arbeit.

Noch während meiner Ausbildung entdeckte ich meine Leidenschaft zur hawaiianischen Massagekunst und liess mich bei Karina Wagner zur Lomi Lomi Masseurin ausbilden. Das Wissen über den seelischen Anteil im Menschen kam hinzu.
Ich verliebte mich sofort in diese Körperarbeit. Die Lomi Lomi ist viel mehr als nur eine Massage. Sie ist ein reinigendes Ritual um Altes hinter sich zu lassen und sich für Neues zu öffnen. Alle Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde) werden in den Massagestil mit einbezogen und die Liebe und Achtung steht im Mittelpunkt. In herausfordernden Lebensphasen unterstützt die Lomi Lomi uns immer wieder in unsere Mitte zu finden und einen klaren Kopf zu behalten. Die Berührungen wechseln zwischen fliessenden Streichungen, lockernden und tiefen Massagegriffen. Die Lomi Lomi ist wie eine getanzte Reise zu uns selbst.

Meine Liebe zur Natur und das Wissen über die natürliche Heilkraft von Pflanzen, brachte mich zu der Arbeit mit ätherischen Ölen. Ich erlernte die Raindrop-Technique® eine Technik, die besonders bei Wirbelsäulen- und Rückenthematiken stärkend ist.
Ätherische Öle kommen in meiner Arbeit sehr vielfältig zum Einsatz und sie bieten eine starke Komponente in der ganzheitlichen Körperarbeit.
Durch ihren direkten Zugang zum emotionalen Zentrum im Gehirn, sind sie  ein feinfühliger Helfer um emotionale Grenzen zu sprengen. Jede meiner Massageanwendungen kann mit ihnen individuell ergänzt werden.

Die Waldsignatur- Massage ist eine von mir eigens entwickelte Massage. Sie aktiviert den Körper und stärkt das Immunsystem durch ätherische Baumöle und macht somit die Kraft des Waldes überall erfahrbar.

In meiner Arbeit ist mir der individuelle Kontakt mit meinem Kunden sehr wichtig, weswegen jeder Massage ein Gespräch vorausgeht.

Ich sehe in der Körperarbeit einen wichtigen Schlüssel für ein glückliches und energievolles Leben und liebe es Menschen damit auf ihrem Weg zu begleiten.

Hannah Olbert